Kosten der Trinkwasseraufbereitung

Was kostet eigentlich der tägliche Trinkwasserverbrauch? Wir wollen hier einige Möglichkeiten vorstellen und die Preise grob vergleichen.

Tipp: Nutzen Sie unseren Trinkkostenrechner!

In Deutschland gibt es unzählige verschiedene Wassersorten im Handel zu kaufen. Vom Premiumwasser, bei welchem der Liter bis zu 2 Euro kosten kann, hin zu günstigem Trinkwasser vom Discounter für wenige Cent pro Liter. Selbstverständlich gibt es hier auch große Qualitätsunterschiede. Für unsere Berechnung haben wir zwei Sorten ausgewählt, nämlich das günstige Rewe-Wasser der eigenen Marke JA, sowie das qualitativ  bessere Volvic.

Als Vergleich haben wir eine Wasseraufbereitungsanlage für 1.000 Euro ausgewählt, es sind jedoch günstigere Anlagen für unter 500 Euro zu haben, wodurch der Preis pro Liter natürlich noch weiter sinkt.

Die folgende Tabelle zeigt die einzelnen Kosten in den ersten 5 Jahren für einen 2 Personenhaushalt.

Kosten des Trinkwassers bzw. der Wasseraufbereitung

Welche Kosten fallen bei Trinkwasseraufbereitung an?

Das zugehörige Diagramm zeigt genauer den Break-Even, also den Punkt bei welchem es gpnstiger ist Wasser aus der Wasseraufbereitungsanlage zu beziehen.

Diagramm Trinkwasserkosten

Diagramm Trinkwasserkosten